DELF

DELF

Aktuelles

Der bisherigen Prüfungstermine im Frühjahr 2020 müssen verschoben werden. Die neuen Termine stehen noch nicht fest.

DELF 2019

DELF 2019 am COG Im April 2019 haben wieder 15 Schülerinnen und Schüler das DELF (Diplôme d’études en langue française) mit „gut“ oder „sehr gut“ bestanden. Diese Note steht nicht nur auf dem Diplom, sondern wird auch im Schulzeugnis anerkannt. Da die Kosten für das DELF zwischen 34 und 84 Euro liegen, ist das immerhin eine schöne Belohnung für die Schüler: Die Noten werden sogar vierfach als mündliche Note gewertet, wenn die Teilnehmer dies wünschen! Prüfende Lehrkräfte waren dieses Jahr Frau Obermüller, Herr Wurst und Frau Owen.

Was ist DELF?

Seit September 2009 wird das Sprachzertifikat des französischen Erziehungsministeriums am COG angeboten. Dieses Zertifikat ist standardisiert und an den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen angepasst. Das DELF richtet sich an alle, die ihre Fremdsprachenkenntnisse nachweisen möchten, und wird auf der ganzen Welt von den französischen Botschaften durchgeführt. Damit ist das DELF das einzige offiziell anerkannte Diplom für Französisch als Fremdsprache mit internationaler Gültigkeit, wobei nur das DELF - B2 das Studium an französischen Universitäten ermöglicht.
Am COG können alle vier Niveaus - A1, A2, B1 und B2 abgelegt werden. Jedes Diplom besteht aus vier Teilprüfungen: Hör- und Leseverstehen, mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Die einzelnen Teilaufgaben der Prüfungen A1 bis B2 sind mit den Lehrplänen für die Sekundarstufe zu vereinbaren, und die neuen Lehrwerke verfügen über Übungen, die auf die DELF- Prüfung vorbereiten. Im nächsten Schuljahr können sich Schüler wieder ab November für das Diplom anmelden, das immer an einem Samstag im Frühjahr stattfindet.

Ausführliche Informationen vom Institut Français findet man in der PDF-Datei.