DELF

DELF

Im April 2019 haben wieder 15 Schülerinnen und Schüler das DELF (Diplôme d’études en langue française) mit „gut“ oder „sehr gut“ bestanden. Diese Note steht nicht nur auf dem Diplom sondern wird auch im Schulzeugnis anerkannt. Da die Kosten für das DELF zwischen 34 und 84 Euro liegen, ist das immerhin eine schöne Belohnung für die Schüler: Die Noten werden sogar vierfach als mündliche Note gewertet, wenn die Teilnehmer dies wünschen! Unter ihnen waren Stella Colantuono aus der 7. Jahrgangsstufe mit Niveau A1, Lucie Berkholz, Jenny Karle, Maximilian Kleemann, Annika Loeb aus der 8. Jahrgangsstufe mit Niveau A2, Xintong Gu, Linda Köllner, Valeska Kunisch, Leon Lieser, Bianca Schüßler, Natalie Sturm, Isabelle Tarano Garcia, Nico Zimmer und Florian Zimmermann aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 stellten sich dem Niveau B1. Sofia Mari Surkau aus der 11. Jahrgangsstufe bestand das DELF Niveau B2 mit Bravour. Sie hatte sich nicht nur im Unterricht und im DELF-Kurs hier an der Schule vorbereitet, sondern zu Hause französische Filme angesehen und so ihr Hörverstehen trainiert und optimiert: als erste Schülerin am COG hat sie diesen Teil mit voller Punktzahl bestanden – eine hervorragende Leistung, die mit 4x15 Punkten ins Zeugnis übernommen wird. Félicitations, Sofia, je suis fière de toi! Prüfende Lehrkräfte waren dieses Jahr Frau Obermüller, Herr Wurst und Frau Owen.

DELF 2019 am COG

Seit September 2009 wird das Sprachzertifikat des französischen Erziehungsministeriums am COG angeboten. Dieses Zertifikat ist standardisiert und an den gemeinsamen europäischen Referenzrahmen für Sprachen angepasst. Das DELF richtet sich an alle, die ihre Fremdsprachenkenntnisse nachweisen möchten, und wird auf der ganzen Welt von den französischen Botschaften durchgeführt. Damit ist das DELF das einzige offiziell anerkannte Diplom für Französisch als Fremdsprache mit internationaler Gültigkeit, wobei nur das DELF - B2 das Studium an französischen Universitäten ermöglicht.
Am COG können alle vier Niveaus - A1, A2, B1 und B2 abgelegt werden. Jedes Diplom besteht aus vier Teilprüfungen: Hör- und Leseverstehen, mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit. Die einzelnen Teilaufgaben der Prüfungen A1 bis B2 sind mit den Lehrplänen für die Sekundarstufe zu vereinbaren, und die neuen Lehrwerke verfügen über Übungen, die auf die DELF- Prüfung vorbereiten. Im nächsten Schuljahr können sich Schüler wieder ab November für das Diplom anmelden, das immer an einem Samstag im Frühjahr stattfindet.

Félicitations à tous et bonne continuation!