Besondere Sprachbegleitung

Besondere Sprachbegleitung

Die Organisation und Verteilung der Stunden der „Besonderen Sprachbegleitung“ für die Unterstufe obliegt der Schule in eigener Verantwortung. Das COG legt seinen Schwerpunkt auf die Unterstützung der SuS der Unterstufe.

Ziel der Kurse ist es, die mündliche und vor allem die schriftliche Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache zu erweitern und sie auch im Umgang mit fachspezifischen Inhalten (NuT, Ethik, Deutsch) zu schulen.

Am COG findet seit 2016/2017 in jeweils drei Kursen pro Schuljahr die „Besondere Sprachbegleitung“ statt. Die Kurse finden immer in Doppelstunden am Nachmittag statt. In den letzten zwei Schuljahren haben ca. 50 SuS an einem Kurs der Besonderen Sprachbegleitung teilgenommen.

Gelernt wird in kleinen Gruppen. Durch positive Erfahrungen in der Kleingruppen-(forscher)-arbeit soll die Freude an der Verbesserung der deutschen Sprache geweckt werden.

Die intensive Zusammenarbeit zwischen den NuT- und den Deutschlehrkräften stellt sicher, dass immer auch auf die besonderen Themenstellungen im Fach Deutsch eingegangen werden kann.