Handball Jungen

Sieg im Kreisfinale

Ein Tag, der es in sich hatte

Am 16. Januar 2019 stand das Kreisfinale der WK IV Handballer in Kirchheim an. Drei Mamas standen auch parat, um uns zu begleiten. Dafür herzlichen Dank und wir sollten noch sehr froh sein, dass Lukas‘ Mama dabei war :-(

Schon die Anfahrt war alles andere als erfreulich; Stau, Stau und nochmals Stau. 2 Jungs schrieben noch Schulaufgabe in der 5. Stunde.
Also fuhren die ersten Spieler mit den Mamas schon einmal Richtung Kirchheim. Das letzte Auto wartete auf die beiden „Schreiber“.
Mit einiger Verspätung war dann endlich der Kader komplett angekommen. Das Losglück meinte es gut mit uns, da wir erst das zweite Spiel bestreiten mussten. Der Gegner war das Gymnasium Schäftlarn, gegen welches wir zweimal antreten konnten.

Handball Jungen WK IV

Auf dem Spielfeld keine Spur von der Hektik bei der Anreise! Die Jungs legten los wie die Feuerwehr! Doch dann stürzte Lukas – ohne Fremdeinwirkung – und verletzte sich schwer. Die Sanitäter und Notarzt wurden gerufen, um ihn umgehend zu versorgen. Endlich, nach langer Wartezeit, konnte Lukas mit Mama im Krankenwagen Richtung Klinik gefahren werden. Die gute Nachricht ist, dass es ihm nach einer Operation schon wieder besser geht!

Nach der langen Wartezeit, begann die zweite Halbzeit. Die Jungs wollten den Wunsch von Lukas erfüllen und das Spiel mit 20 Toren beenden. Mit einem 18:0 freuten sich trotzdem alle über den ersten Sieg. Durch die lange Wartezeit mit Sani-Einsatz, einigte man sich, das Rückspiel verkürzt zu spielen. In 2 x 5 Minuten wurde auch dieses Spiel mit 14:2 für das COG entschieden. Nun stand die Mannschaft im Finale gegen Höhenkirchen/Siegertsbrunn, die beste Mannschaft in der anderen Spielrunde. Kleine, quirlige Spieler machten uns das Leben auf dem Spielfeld schon etwas schwerer! Kein Team konnte sich entscheidend absetzen, so dass die Seiten mit 7:6 für das COG gewechselt wurden.
Selbst nach dem Weckruf vor dem Seitenwechsel, konnte Höhenkirchen ausgleichen und sogar mit 8:7 in Führung gehen, beim11:10 ging dann der ersehnte Ruck durch das COG-Team. Mit sehenswert erzielten Toren ging letztlich der Sieg mit 15:11 an unsere Schule!

Handball Jungen WK IV

Ein großes Kompliment an die Mannschaft, die die Verletzung von Lukas gut wegsteckte, alle Spiele „für Lukas“ spielten und verdient in den Regionalentscheid einzog. Beinahe alle eingesetzten Spieler trugen sich sogar in die Torschützenliste ein.

Kader: Tobias und Fabian Mikulandra, Mattis Busch, Luis Aigner, Torben Traut, Andi Armbruster, Samuel Ropiak, Tim Stoklas, Lukas Ertl, Marcel Matkovits und Jacob Sykes im Tor.