Buddhistisches Zentrum

Buddhistisches Zentrum

Was ist Buddhismus? Ist er eine Religion? Zumindest wird der Buddhismus immer in einem Atemzug mit den vier Weltreligionen genannt und im Religionsunterricht der 10. Jahrgangsstufe ausführlich thematisiert. Die Klassen 10abc sowie 10de durften dieses Jahres selbst erfahren, was Buddhismus ist, als sie an zwei Vormittagen nach München gefahren sind, um das Zentrum des so genannten Diamantwegs kennenzulernen. Der Münchener Buddhist Bernhard Lindner nahm die 90 bzw. 60 Schüler in den Räumlichkeiten der Gabelsbergerstraße 52 freundlich in Empfang. Die Teenager mussten ihre Schuhe im Eingangsbereich abstellen und durften in einem hellen Raum mit Teppich auf einem roten Meditationssitzkissen Platz nehmen. In entspannter Atmosphäre hörten sie zu, wie der Münchner Geigenlehrer zum Buddhismus kam und diesen praktiziert.

Der Buddhis

Im Mittelpunkt standen aber die Fragen, wo der Buddhismus seine Wurzeln hat, und ob er denn nun eigentlich eine Religion ist. Unser Experte erzählte fasziniert von dem charismatischen 29-Jährigen Gautama Siddharta, dem späteren Buddha, der ca. 2600 v. Chr. im hinduistisch Exkursion zum Buddhistischen Zentrum in München geprägten Nordindien geboren wurde und in der Kriegerkaste aufwuchs. Als Siddharta erkannte, wie man mit dem Leid, vor dem niemand, selbst ein privilegiertes Königskind nicht, geschützt ist, umgehen kann, wurde er zum Buddha. Sein Geist erkannte die Dinge nun ganz klar, sein Inneres wurde unerschütterlich und man sagt, dass er erwacht ist. Die zweite Fragestellung beantwortete Lindner schnell: Der Buddhismus ist seiner Ansicht nach keine Religion, denn in einer Religion glaubt man. Er aber forderte die Anwesenden dazu auf, nichts zu glauben, sondern selbst zu erproben, was im Leben trägt oder hilft. Folgerichtig lud er die Gruppe noch dazu ein, eine Meditation auszuprobieren, was der überwiegende Teil auch tatsächlich annahm. Bereichert durch diese Eindrücke und gestärkt von der ruhigen Atmosphäre kehrten die Zehntklässler wieder an die Schule zurück.