Lesetipp 4

Nichts als Überleben

Informationen:

  • Autor: S.A. Bodeen
  • Verlag: Gulliver
  • Erscheinungsjahr: 2015
  • Seiten: 221 Seiten
  • Ausgabe: Taschenbuch
  • Preis: 12,95 €
  • Altersempfehlung: ab 12 Jahren

Inhalt:

Lesetipp

Robie lebt abgeschnitten von der Zivilisation mit ihren Eltern und einigen Forschern auf den Midway Inseln. Umso besser, dass sie eine ganze Woche alleine in dem Apartment ihrer Tante auf Hawaii bleiben darf! Doch nach einer angsteinflößende, nächtlichen Begegnung steigt sie gleich am nächsten Tag in den Flieger nach Hause – doch sie ist ein inoffizieller Passagier. Eine Turbine fällt aus und der Flieger stürzt ab. Zu ihrem Glück wird sie von dem Co-Piloten Max gerettet und in das Rettungsfloß gezogen. Dieser jedoch stirbt kurz darauf. Von nun an ist die 15-jährige auf sich allein gestellt. Sie muss sich Nahrung und Trinkwasser besorgen, bevor sie verdurstet und es zurück an Land schaffen, denn niemand weiß, in welchen Schwierigkeiten sie steckt. Plötzlich taucht Max wieder auf und dient Robie als einziger Halt. Ein wahrer Kampf ums Überleben.

Bewertung:

Der Roman „Nichts als Überleben“ von S.A. Bodeen ist non-stop mitreißend. Obwohl der Roman einen eher simplen Schreibstil aufweist, bietet er dennoch ein vielschichtiges Leseerlebnis. Man kann sich mit der Hauptrolle Robie sehr gut identifizieren. Denn es geht nicht nur um das Überleben selbst, sondern auch um Überwindung und den Willen, nicht aufzugeben. Deswegen ist Robie auch so bewundernswert. Zwischen Halluzinationen, Hunger und Durst weigert sie sich schlichtweg aufzugeben. Eine schockierende Situation folgt der nächsten und man will unbedingt herausfinden, wie das Buch endet. Wenn man also mal anfängt diesen Roman zu lesen, sollte man sich lieber den Rest des Abends freihalten!
Empfehlenswert für alle diejenigen, die Odysseen wie „Life of Pi“ und geladene Spannung mögen, oder für alle, die einfach mal keinen Liebesroman lesen wollen!

  • Alicia White (P-Seminar Deutsch)
  • 03. Oktober 2017
  • Levin Altner