Exkursion nach Augsburg

Exkursion nach Augsburg

Goldener Saal, Fuggerei und Brecht

Am 11. Februar 2022 unternahm der Deutschkurs von Frau Kathan zusammen mit Frau Fox und Herrn Engelhardt eine eintägige Exkursion in die Weltkulturerbestätte Augsburg. Nach morgendlicher Anreise mit der Deutschen Bahn startete die Exkursion direkt am Hauptbahnhof in Augsburg. Von dort aus wanderten wir durch das Bahnhofsviertel in die Innenstadt zum Rathausplatz. Das Rathaus, als einst teuerstes und anmutigstes Gebäude, stellte den Startpunkt der gemeinsamen Stadtführung dar. Herr Peter Krauß, ein ehemaliger Geschichtslehrer und Schulleiter des Paul-Klee-Gymnasiums in Gersthofen bei Augsburg, leitete diese. Während seiner interaktiven Stadtführung reicherte Herr Krauß aktuelle sowie historische Fakten mit seinen profunden Fachkenntnissen an. Der eisigen Kälte trotzend erkundeten wir die Fuggerei, eine der ältesten bestehenden Sozialsiedlungen der Welt. Beim Spazieren durch enge Gassen, entlang welcher die Lechkanäle fließen, genossen wir die Einzigartigkeit der Stadt. Das innovative, historische Wassermanagement wurde sogar als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet! Als abschließendes Highlight der Stadtführung besuchten wir den 14 Meter hohen goldenen Saal im Rathaus.

Exkursion nach Augsburg Exkursion nach Augsburg

Daraufhin hatten wir die Möglichkeit, Augsburg in kleineren Gruppen zu entdecken. In den Nebenstraßen des Rathausplatze schlenderten wir über Märkte und historische Stätten. Auch für den Besuch von Restaurants und Geschäften konnte die freie Zeit genutzt werden. Im Anschluss an diese Entspannungsphase stand als nächster Programmpunkt der Besuch der Geburtsstätte von Bertolt Brecht an. Audioguides informierten uns über die Lebensgeschichte sowie die Persönlichkeit eines der bedeutendsten Autoren der 20. Jahrhunderts. Durch die wertvollen Originale und die Nachstellung der Einrichtung des Hauses ist eine authentische Darstellung seiner Lebenssituation gelungen, in die man sich gut hineinversetzen konnte. Nach weiterer Zeit zur freien Verfügung, die wir zum Schlendern durch die Altstadt nutzten, beendeten wir unsere Exkursion mit einem gemeinsamen Besuch in einem indischen Restaurant, bevor wir die Heimreise antraten.