Notfallbetreuungsprogramm

Notfallbetreuungsprogramm

Notfallbetreuung in den Osterferien

Stand: 27.03.2020

Die Notfallbetreuung wird auch in den Osterferien zwischen 8.00 – 16.00 Uhr angeboten.
Die OGS steht in den Osterferien nicht zur Verfügung.

Das zu betreuende Kind darf aber keine Krankheitsymptome aufweisen, oder Kontakt zu infizierten Personen gehabt haben. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Website des Bayerischen Kultusministeriums.

Bitte schreiben Sie mindestens zwei Tage vor Ihrer beabsichtigten Inanspruchnahme der Notfallbetreuung eine E-Mail an E-Mail Adresse oder melden Sie sich im Sekretariat.

Erweiterung der berechtigten Personen

Stand: 26.03.2020

Der Kreis der Berechtigten für das Notfallbetreuungsprogramm wurde nochmals ausgeweitet.
Bitte beachten Sie dazu die aktualisierte Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall. Sie können sich das entsprechende Formular als PDF-Datei herunterladen.

Eine Notfallbetreuung an Gymnasien wird eingerichtet für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 oder höherer Jahrgangsstufen, deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigung eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert, sofern deren Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten.

Bitte beachten Sie: Die Notfallbetreuung kann nur dann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind. Voraussetzung ist in diesem Fall, dass kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist, um die Betreuung zu übernehmen.

Das zu betreuende Kind darf aber keine Krankheitsymptome aufweisen, oder Kontakt zu infizierten Personen gehabt haben. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Website des Bayerischen Kultusministeriums.

Notfallbetreuungsprogramm während der Schulzeit

Sollten Sie zum berechtgten Personenkreis gehören, schreiben Sie bitte eine E-mail an E-Mail Adresse mit einer Begründung für Ihre Berechtigung.

Damit melden Sie Ihr Kind für die Notfallversorgung an. Sie wird Montag bis Freitag von 7.50 bis 13.00 Uhr gewährleistet.
Sollte Ihr Kind in der OGS angemeldet sein und auch dort die Notfallversorgung benötigen, schreiben Sie bitte die Tage dazu, an welchen Ihr Kind die OGS am Nachmittag besuchen wird.