Insektenhotel

Anleitung Insektenhotel

Benötigtes Material:

Bild Insektenhotel 1

  • Saubere Konservendosen ohne Beschichtung innen
  • Paketschnur (und Juteschnur oder eine andere biologisch abbaubare Schnur)
  • Ggf. Schere und Gartenschere
Zum Befüllen:
  • Kleine Stöcke
  • Stroh
  • Pappe (mit kleinen Spalten, siehe Bild)
  • Papier
  • Tannenzapfen (als Lückenfüller)

1. Füllmaterial herrichten

Bild Insektenhotel 2

Schneide die Stöcke auf die Höhe der Konservendosen zu
Schneide breite Pappstreifen auf die Höhe der Konservendosen zu und rolle sie ein, umwickle sie mit einer Juteschnur und verknote sie.
Mache dasselbe mit dem Papier.
Achtung: Die Papp- bzw. Papierrollen müssen am oberen Rand glatt gerollt sein, damit sich die Tiere nicht verletzten!

2. Konservendosen befüllen

Jetzt können die Dosen befüllt werden.
Falls du von einem Material nicht genügend hast, um eine ganze Dose zu füllen, kannst du auch weitere Materialien dazunehmen oder die Tannenzapfen als Lückenfüller benutzen.

Bild Insektenhotel 3 Bild Insektenhotel 4

3. Schnur zum Aufhängen anbringen

Bild Insektenhotel 5

Zum Aufhängen der Insektenhotels eignet sich eine stabilere Schur, damit man sie nicht ständig erneuern muss.
Schneide zwei ca. 1m lange Stücke der Schnur ab. Umwickle die Dose am oberen und unteren Rand zwei bis drei Mal mit der Schnur und verknote sie gut. Die Schnüre sollten auf beiden Seiten etwa gleich lang sein.

4. Anbringen eines Insektenhotels

Jetzt musst du dir einen geeigneten Platz für dein Insektenhotel suchen.
Das Insektenhotel sollte:

  • in Richtung Süden ausgerichtet sein
  • mehr als 1m über dem Bode aufgehängt werden
  • sich in der Nähe (ca.300m) von Futterpflanzen (blütenreichen Pflanzen) befinden
  • genügend Wasser (z.B. Teich) in der Nähe haben
  • Lehmboden oder Sand in der Nähe zum Verschließen der Brutröhren haben
  • keine Pflanzen direkt vor dem Eingang haben, damit die Insekten direkt hineinfliegen können
Bild Insektenhotel 6

Wenn du eine geeignete Stelle für dein Insektenhotel gefunden hast, kannst du es an einem Ast aufhängen. Achte darauf, das Insektenhotel etwas nach unten zu neigen, damit kein Regenwasser hineinläuft.
Grundsätzlich gilt: Es gibt keine falsche Jahreszeit, um ein Insektenhotel anzubringen. Es empfiehlt sich aber, es im Herbst oder Frühling zu tun, da die Insekten im Winter einen Unterschlupf brauchen und im Sommer einen Ort, wo sie Nachwuchs aufziehen können.
Das Insektenhotel ist bewohnt, wenn die Löcher in den Brutröhren zu sind. Einmal bezogene Insektenhotels sollten nicht mehr bewegt werden.