Zeitlicher Rahmen und Ablauf

Offene Ganztagsschule

Zeitlicher Rahmen

Die Offene Ganztagsschule am COG bietet an vier Wochentagen (Mon. - Don.) ab Unterrichtsende bis 16 Uhr verlässliche Bildungs- und Betreuungsangebote an. Die Eltern haben die Möglichkeit, ihre Kinder auch nur für bestimmte Tage anzumelden (Minimum: 2 Nachmittage), wobei ein Nachmittag Regelunterricht eingerechnet werden kann. Um die Planbarkeit zu erleichtern, muss die Anmeldung verbindlich für ein ganzes Schuljahr erfolgen. Die offene Ganztagsschule ist eine schulische Veranstaltung ebenso wie der Klassenunterricht am Vormittag.

Ablauf

12.00 - 14.00 Uhr: Mittagessen (Mensa), freie Bastel- und Werkangebote, bewegte Pause, Bewegung in der Turnhalle und auf der Freizeitsportanlage, Ruhepausen im Chillraum
ab 14.00 Uhr: Lern- und Studierzeit im Klassenverband und in Kleingruppen
15.00 - 16.00 Uhr: Freizeit- und Projektangebote (künstlerische, sportliche, musische und handwerkliche Angebote)
Einbindung von externen Kooperationspartnern (Sportverein, Musikschule und ortsansässige Vereine wie z. B. Schachclub)