Offene Ganztagsschule

Offene Ganztagschule

Offene Ganztagsschule

Kooperationspartner

  • Carl-Orff-Gymnasium
  • Zweckverband "Staatliche weiterführende Schulen in Unterschleißheim"
  • Nachbarschaftshilfe Unterschleißheim e.V.

Konzeption:

Die Offene Ganztagsschule (OGS) des Carl-Orff-Gymnasiums ist ein freiwilliges schulisches Angebot der ganztägigen Förderung und Betreuung von Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 5 bis 10. Der Unterricht findet überwiegend am Vormittag im Klassenverband statt. Diejenigen Schülerinnen und Schüler, deren Eltern es wünschen, besuchen dann nach dem stundenplanmäßigen Unterricht die jeweiligen Ganztagsangebote. Die Eltern haben die Möglichkeit flexibel für 2 – 4 Nachmittage ihre Kinder verbindlich für ein Schuljahr anzumelden.
Die offene Ganztagsschule führt Bildung, Erziehung und eine zuverlässige Betreuung zusammen. Die Orientierung an der aktuellen Lebenssituation der Schüler/innen (Alter, Geschlecht, schulische und außerschulische Situation), ist Voraussetzung für die Entwicklung und Weiterführung einer veränderten Lern-, Lehr- und Freizeitkultur unter dem Dach des Carl-Orff-Gymnasiums. Sie bietet durch ihre Förder-, Betreuungs- und Freizeitangebote mehr Bildungsqualität und Chancengleichheit.

Durch die Sicherstellung einer umfassenden und qualitativen Betreuung in der Offenen Ganztags- schule wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestärkt und ist somit eine Unterstützung der Erziehungsarbeit der Eltern. Sie ist eine Reaktion auf Veränderungen gesellschaftlicher Strukturen. Eine verbindliche Betreuung schafft Vertrauen, Verlässlichkeit und eine Atmosphäre der Zufriedenheit bei Eltern und Schülern und in der Folge auch bei den Lehrern.

Zur Förderung und Betreuung gehören:

  • Mittagsverpflegung (Mensa)
  • Hausaufgabenbetreuung und Fördermaßnahmen
  • Freizeitangebot mit sportlichen, musischen und gestalterischen Aktivitäten
  • Projekte unter Mitwirkung verschiedener Kooperationspartner

Am schulischen Wahlunterricht und an internen Arbeitsgemeinschaften wie z. B. Chor, Theater und Sport, können selbstverständlich alle Schülerinnen und Schüler der Offenen Ganztagsschule teilnehmen.

Räumlichkeiten:

Für die Umsetzung des pädagogischen Konzeptes und der Zielsetzung stehen 4 Gruppenräume, ein Ruheraum, 2 Bastel- und Werkräume, sowie Bewegungs- und Spielräume zur Verfügung. Für die Erledigung der Hausaufgaben werden Klassenzimmer genutzt.

Anmeldung:

Die Anmeldung der Schülerinnen und Schüler erfolgt verbindlich zum Ende eines Schuljahres für das neue Schuljahr. Die Anmeldung für die neuen Schüler/innen der 5. Klassen findet am Einschreibetermin statt.