Unterricht > Deutsch > Lesetagebücher

Prämierung der Lesetagebücher der Klassen 7a und 7c

"Kinder brauchen Liebe, Süßigkeiten und ab und zu ein Buch!"- dem aktuellen Slogan eines bekannten Schweizer Verlages folgten die Deutschlehrerinnen Andrea Köth (7a) und Michaela Schmaderer (7c) und sorgten dafür, dass sich alle SchülerInnen über einen längeren Zeitraum intensiv mit einem Buch beschäftigten und dazu ein Lesetagebuch anfertigten.

Viele SchülerInnen überraschten ihre Deutschlehrerinnen mit teilweise wirklich sehr kreativen und liebevoll gestalteten Tagebüchern und Lesekisten (siehe Fotos).



Die besten wurden 21.07.2017 prämiert und die ganze Klasse mit den "notwendigen" Süßigkeiten versorgt.

Ein herzliches Dankeschön gilt an dieser Stelle Dorothea Hall, der guten Seele aus dem Kinderladen Murmelwald in München, die die tollen Sachpreise gestiftet hat, aus denen sich jeder etwas aussuchen durfte.

Autor: Andrea Köth, Lehrerin
Homepagemitarbeiter: Thi
25.07.2017