Vortrag von Dr.-Ing. Dietrich

Vortragsreihe "Faszination Physik"

Roboter - Wie aus Science-Fiction Realität wird

Wenige Monate nach dem ersten Comeback stand erneut eine ganz besondere Premiere im Rahmen von „Faszination Physik“ auf dem Programm: Rund 190 Besucher in der wiederum bestens gefüllten Aula durften sich über den ersten Wissenschaftler freuen, der sein Abitur an unserer Schule gemacht hat! Nach 15 Jahren und einer schon jetzt beeindruckenden wissenschaftlichen Karriere kehrte Dr.-Ing. Alexander Dietrich mit einem Thema ans COG zurück, das genauso spannend wie brandaktuell ist.

Roboter werden in den kommenden Jahrzehnten unseren Alltag grundlegend verändern, doch in einigen Bereichen unseres Lebens hat die Robotik schon jetzt die Bühne betreten. In seinem Vortrag präsentierte Dr.-Ing. Dietrich eine Vielzahl anschaulicher Beispiele aus der Servicerobotik im eigenen Haushalt, dem medizinischen Einsatz von Robotern, der zukünftigen Mensch-Roboter-Kooperation in der Fertigung sowie der autonomen Exploration fremder Planeten. All diese Bereiche haben eines gemeinsam: Moderne Roboter müssen gänzlich andere Herausforderungen meistern als sie aus der klassischen Industrierobotik bekannt sind. So wurde von Dr.-Ing. Dietrich immer wieder die besondere „Feinfühligkeit“ der Systeme betont, die vor allem auf Methoden der Positions- und Kraftsensorik gründet. Nur so kann aus Science-Fiction überhaupt Realität werden.

Der 22. Abend von „Faszination Physik“ war ausgesprochen interessant und kurzweilig. Neben Dr.-Ing. Dietrichs klaren und gut zugänglichen Ausführungen waren es auch die diversen Videos, die der Präsentation ein hohes Maß an Anschaulichkeit verliehen haben. Der große Applaus am Ende sowie die Vielzahl interessierter Nachfragen waren die wohlverdiente Belohnung für eine absolut gelungene Rückkehr an die ehemalige Schule!

  • Gerd Hoffmann, Fachbetreuer Physik
  • 19. April 2018
  • Levin Altner