Vortrag von Dr. Schultze

Vortrag von Dr. Martin Schultze

Vortragsreihe Faszination Physik

Am 11.02.2019 sprach Dr. Martin Schultze (Max-Planck-Institut für Quantenoptik, Garching) in der Aula des COG zum Thema „Zeitlupe für Zeptosekunden“.

Bianca Schüßler und Isabelle Tarano Garcia (Fototeam)

Im Mittelpunkt des 23. Abends unserer Vortragsreihe „Faszination Physik“ stand einer der Hotspots aktueller Forschungstätigkeit: die moderne Laserphysik. Rund 110 interessierte Besucher*innen ließen sich dabei zusammen mit Dr. Martin Schultze, dem Leiter der ATTO-Gruppe am MPI für Quantenoptik in Garching, auf eine spannende Reise in die Welt der ultrakurzen Laserimpulse ein. Welch große Bedeutung dieses Forschungsgebiet aktuell besitzt, wurde erst vor kurzem durch die Verleihung der Physiknobelpreise 2018 unterstrichen.

Von Anfang an beeindruckte Dr. Schultze das Publikum nicht nur durch seinen angenehm entspannten Vortragsstil, sondern vor allem durch die enorme Anschaulichkeit seiner Darstellung - nicht zuletzt mittels geschickt eingesetzter Animationen in den ppt-Folien. Man konnte die Bedeutung kurzer Belichtungszeiten zur Aufklärung schnell ablaufender dynamischer Prozesse genauso gut nachvollziehen wie die Methoden zur Erzeugung ultrakurzer Laserimpulse. Mit Attosekundenimpulsen (eine Attosekunde ist der milliardste Teil einer Milliardstelsekunde) ist es dabei sogar möglich, quantenmechanische Prozesse in der atomaren Welt zu untersuchen. In diesem Zusammenhang konnten Dr. Schultze und seine Mitstreiter*innen einen überaus erstaunlichen Zeiteffekt beim von Albert Einstein beschriebenen photoelektrischen Effekt nachweisen. Die beobachtete zeitliche Verzögerung bei der Auslösung unterschiedlich stark gebundener Elektronen der Atomhülle brachte nicht nur ein Cover beim hochrangigen Wissenschaftsmagazin „Science“ ein, sondern sorgte zudem für diverse rauchende Köpfe im Kreise der theoretischen Quantenphysiker*innen.

Vielen Dank Herr Dr. Schultze, dass Sie diese ausgesprochen reizvolle Forschungsarbeit mit uns geteilt haben!