Lesung von Rainer M. Schießler

Lesung von Pfarrer Rainer M. Schießler

Am Dienstag, den 24.03.2020 wird Pfarrer Rainer M. Schießler aus seinen Büchern „Himmel, Herrgott, Sakrament. Auftreten statt austreten“ und „Jessas, Maria und Josef. Gott zwingt nicht, er begeistert“ um 19 Uhr in der Aula des Carl-Orff-Gymnasiums lesen. Der Eintritt ist frei.

Pfarrer Rainer Maria Schießler

Foto: privat, mit freundlicher Genehmigung von Rainer M. Schießler

Seit mehr als 25 Jahren ist Schießler als Pfarrer in St. Maximilian in München tätig. Darüber hinaus arbeitete er als Kellner acht Jahre auf dem Oktoberfest, hatte eine eigene Talkshow im Bayerischen Rundfunk und einen Youtube-Kanal. Seit drei Monaten veröffentlicht er wöchentlich einen Podcast. Er gilt als einer der bekanntesten Kirchenmänner in Bayern.
Bekannt geworden ist Schießler auch durch seine unkonventionelle Seelsorge. Er segnet in einem eigenen Gottesdienst Motorräder und Bobbycars. Jährlich findet in seiner Pfarrgemeinde die "Viecherlmesse" statt, zu der auch Tiere in den Gottesdienst kommen dürfen. An Heiligabend wird der Geburtstag Jesu mit Sekt gefeiert.

„Auftreten statt austreten“ lautet der Appell von Rainer Schießler. Sein erstes Buch war 64 Wochen lang in der SPIEGEL-Bestsellerliste für Sachbücher.
Innerhalb der katholischen Kirche kritisiert er die heiklen Themen, wie zum Beispiel die Gleichberechtigung der Frauen und den Pflichtzölibat. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und spricht über Gott und die Welt. Dabei geht es ihm immer darum, der Kirche – und somit den Menschen – zu dienen.