Pflanzen eines Apfelbaums

Pflanzen eines Apfelbaums

Ein Apfelbaum im historischen Obstgarten zu Schloss Oberschleißheim wird gepflanzt

Am 25.10.2019 unternahm die Klasse 7D des COGs eine Wanderung nach Oberschleißheim, um den Obstgarten des Schlosses zu besuchen. Nach einem Marsch durch den herbstlich gefärbten Berglwald traf die Klasse auf Ingrid Lindbüchl, Mitglied des Oberschleißheimers „AK Tourismus dahoam“. Sie legte der 7D die Entstehungsgeschichte des historischen Gartens dar und wies darauf hin, wie wichtig es sei alte Sorten zu erhalten.

Unter fachkundiger Anleitung von Herrn Alexander Bauer, Hofgartenbetriebsleiter und somit auch Experte für die Apfelsorte „Winter Glockenapfel“, ging es ans Einpflanzen. Zuerst wurde das Bäumchen, welches im Jahr zuvor durch das im Rahmen des Osterlaufes gewonnenen Geldes finanziert wurde, in die richtige Flucht gebracht. Daraufhin wurde sein Wurzelballen eingegraben und ein kleiner ringförmiger Hügel rundherum aufgeschüttet. Nachdem alle Schüler auf der selbst gebastelten Fahne der Klasse unterschrieben hatten und diese am Stämmchen befestigt wurde, haben zwei Jungen der Klasse den Baum angegossen. Zum krönenden Abschluss durften sich alle Schüler zwei bis drei frischgeerntete Äpfel aus eigenem Anbau zur Belohnung unseres nachhaltigen und klimafreundlichen Denkens mitnehmen.


In ein paar Jahren vermutlich kann die Klasse schöne und saftige Glockenäpfel ernten.

Presseberichte


LLA, 09.11.2019: Baum-Pflanz-Aktion im Schleißheimer Schlosspark
Klimafreundliche Klasse des Carl-Orff-Gymnasiums

MM, 08.11.2019: Schulklasse pflanzt Apfelbaum

schleissheimer-zeitung.de
31.10.2019: Nachhaltiger geht's nicht.