ILV-Repetitoriumsfahrt

ILV-Repetitoriumsfahrt

Wie sehn ich mich, Natur, nach dir,
Dich treu und lieb zu fühlen!
[…]
Wirst alle meine Kräfte mir
In meinem Sinn erheitern

Ganz im Sinne der Gedanken Goethes machte sich die Gruppe der Schülerinnen und Schüler der ILV auf nach Berchtesgaden, um dort mit dem Repetitorium den Höhe- und Schlusspunkt der zweijährigen gemeinsamen Zeit zu erleben.

An den drei Tagen vom 11. bis 13. Juli 2023 absolvierten die Schülerinnen und Schüler ihre letzten Sitzungen in Deutsch, Englisch und Mathematik und in ihren Profilfächern Französisch, Physik und Politik und Gesellschaft, in denen sie ihre Kenntnisse der vergangenen zwei Jahre wiederholten und intensivierten sowie sich darauf vorbereiteten, die Inhalte der 11. Jahrgangsstufe anwenden zu können. Dabei war die Motivation stets hoch und die Gruppendynamik der über zwei Jahre gewachsenen Gemeinschaft stets zu spüren.

ILV-Repititoriumsfahrt

Am Mittwoch brach die Gruppe nach einer weiteren Sitzung in den einzelnen Fächern auf zu einer Wanderung zum Königssee, in der die herrliche oberbayerische Alpenlandschaft zum Staunen einlud. Dort entstand das Gruppenfoto, Frau Owen spendierte Eis und einige wagten sich sogar bis zum Hals in den Königssee – die hochsommerlichen Sonne trocknete jedoch ganz schnell Kleidung und Schuhe. Abends widmete man sich wieder tapfer den Lernfortschritten und besprach in den letzten Mentorengesprächen die Entwicklung und die Pläne für die Zukunft.

Am Abreisetag zeigte sich ein letztes Mal das starke Miteinander, als alle Mentoren ein je für sie eigenes Geschenk erhielten.

Es waren fantastische drei Tage, die zeigten, dass eine ILV ohne Repetitorium möglich, aber sinnlos gewesen wäre. Wir Lehrkräfte schauen dankbar auf die Zeit in der ILV und das Repetitorium zurück und wünschen unseren Schülerinnen und Schüler für die 11. Klasse alles Gute – ob in aller Welt verstreut oder am Carl-Orff-Gymnasium.

Die Lehrkräfte der ILV – Edith Donhauser, Kerstin Owen und Martin Nieroda